~ Startseite ~ Wer wir sind
TATIT bedeutet "Hoffnung" in Tamaschek, der Sprache der Tuareg im Niger. Die Vereinigung wurde 1996 von Danielle Kronenberger-Elhadji, und ihrem Ehemann Mohamadou Elhadji, Tuareg und Sippenchef im Niger, gegründet. "TATIT Hoffnung für Bagga" wurde am 5. Juni 1996 im Band XX, Seite 10 des Registers der Vereinigungen im Amtsgericht von Huningue (F-68) aufgenommen.


Mohamadou Elhadji
und
Danielle Kronenberger-Elhadji (Vorsitzende)


Mohamadou Elhadji mit Jürg Eichenberger
und Narcisse Eichenberger (Kassenführerin)

Jean-Marie Hennequin
und Betty Hennequin (Sekretärin)

TATIT zählt heute 79 aktive Mitglieder sowie 33 Paten und Patinnen in Frankreich, der Schweiz, Deutschland und Oesterreich. Die Projekte werden durch die Mitglieder- und Patenschaftsbeiträge sowie durch Spenden finanziert. Die Vorsitzende, Danielle Kronenberger-Elhadji, übernimmt persönlich alle Betriebskosten der Vereinigung, sodass die die gespendeten Beträge ohne Abzüge nach Niger überwiesen werden können.

~ Startseite ~